SEI DU SELBST, DENN DU BIST SCHÖN!  

Luisa kommt aus Dessau, ist aber mit ihrer Familie als Kind in den Westen geflohen und in Hannover aufgewachsen. Sie ist unser Tausendsassa. Die gelernte Modedesignerin wuppt neben ihrem Job hier bei KISURA und ihrer Familie noch ein Fernstudium zur Grafikdesignerin. Als gelernte Physiotherapeutin ist sie hier im Büro heiß begehrt. 

SEI DU SELBST, DENN DU BIST SCHÖN!  

Luisa kommt aus Dessau, ist aber mit ihrer Familie als Kind in den Westen geflohen und in Hannover aufgewachsen. Sie ist unser Tausendsassa. Die gelernte Modedesignerin wuppt neben ihrem Job hier bei KISURA und ihrer Familie noch ein Fernstudium zur Grafikdesignerin. Als gelernte Physiotherapeutin ist sie hier im Büro heiß begehrt. 

Luisa, was ist das schönste an Deinem Beruf?

Das schönste an meinem Beruf als Stylistin ist die Kreativität und die Abwechslung. Ich habe es schon immer geliebt, Menschen einzukleiden, sie schöner, glücklicher zu machen, ihre Individualität zu unterstreichen und das Bestmögliche aus ihnen herauszuholen. So fühlen sie sich nicht nur schöner, sondern gehen auch gestärkter durch den Tag. Außerdem kann ich meiner Leidenschaft nachgehen, ohne dass mein Kleiderschrank aus allen Nähten platzt 🙂

Was macht einen guten Stylisten aus?

Leidenschaft und ein Gespür für Mode. Außerdem die Individualität der Kundin zu erkennen und zu unterstreichen. Ich versuche mit den kreierten Looks das auszudrücken, was die Kundin über sich kommunizieren möchte.

Was macht KISURA einzigartig?

Die persönliche Note, mit der wir die Kleidungsstücke auswählen und die persönliche Bindung, die wir mit unseren Kundinnen eingehen. Uns ist wichtig, dass jede Frau ihre Einzigartigkeit und ihre Schönheit erkennt und betont. Wir haben es dabei mit so vielen verschiedenen Menschen zu tun und das macht die Arbeit so besonders, intensiv und abwechslungsreich.

Folge Luisa auf Instagram

MODE UND PRIVATES

Was sind Deine NO-GO´s in Sachen Mode?

Meiner Meinung nach gibt es keine NO-GO´s, solange man es richtig kombiniert und die richtige Person es trägt. Was die eine Frau tragen kann, kann die andere noch lange nicht tragen und umgekehrt. Außerdem kommt es natürlich noch auf den Anlass an.

Welche Jahreszeit ist Dein Mode-Favorit?

Frühling – Draußen fängt es an endlich wieder warm zu werden. Es riecht nach Sonne und Blumen und man bekommt wieder Lust auf neue frische Looks. Von Jeans und T-Shirt bis Maxikleid kann und sollte alles dabei sein.

Wie sieht Dein perfekter Tag aus?

Ausschlafen, dann lange und ausgiebig frühstücken, danach mit der Familie und guten Freunden am See in der Sonne liegen. Wenn mein Kind es zulässt Bücher oder Magazine lesen und zum Abschluss beim Sonnenuntergang ein Glas Wein trinken.

Für was hättest Du gerne mehr Zeit?

Mehr Zeit für mich und zum Reisen mit meiner Familie. Für mich als berufstätige Mama, die nebenbei noch ein Fernstudium absolviert, kommt so etwas leider viel zu kurz. 

Wie sieht Dein „Geht-Immer-Look“ aus?

Dutt, T-Shirt, Jeans. Und je nach Termin kann dieser Look schnell zu Lederjacke, Blazer oder auch Strickjacke kombiniert werden.

Was macht Dich glücklich?

Meine Familie! Vor allem mit meinem Sohn herumzualbern, ihn zum Lachen zu bringen. Das ist das wichtigste und das, was wirklich zählt.