Filme für kuschelige Filmabende

KISURA-Online-Stylist - Magazin - kuscheliger Filmabend Herbst
KISURA-Online-Stylist - Magazin - kuscheliger Filmabend Herbst

Licht aus, Film an, holt’s Popcorn raus! Die Tage werden kürzer und draußen wird es sekündlich ungemütlicher, also ist es Zeit, es sich mit einer Decke, der besten Freundin, Partner oder aber auch Haustier Eurer Wahl auf dem Sofa gemütlich zu machen. Jetzt schmachten wir Ryan Gosling hinterher, laufen mit Tom Hanks Marathon oder mit stürzen uns gemeinsam mit Geena Davis eine Klippe herunter. Für all diejenigen unter Euch, denen die knapp zwei Stunden mit unseren Helden nicht ausreichen, haben wir auch noch ein paar von den Protagonisten inspirierte Outfits für Euch zusammengestellt.

Thelma & Louise

Frauenpower, eine waghalsiger Roadtrip quer durch die USA und eine tiefe Freundschaft. Dieser Film hat alles. Achja, und natürlich den jungen Brad Pitt in engen Jeans. Jeans haben in diesem Film sowieso ihren großen Auftritt und bilden deswegen auch das Kernstück unseres Outfits.

KISURA-Online-Stylist Outfit Thelma und Louise

Love Story

Haltet die Taschentücher bereit, hier wird definitiv geheult! Es geht um die Liebe zwischen den beiden College-Studenten Jenny Cavalleri und Oliver Barrett, die sich trotz unterschiedlicher Herkunft und daraus resultierenden Schwierigkeiten in einander verlieben und heiraten. Auch wenn der Film von 1970 ist, sei hier ein Spolier-Alert angebracht: Es geht nicht gut aus. An die 70er angelehnt ist dann aber auch unser Outfit mit Midirock und Wildlederstiefeln.

KISURA-Online-Stylist Outfit Love Story

Harry und Sally

Können Männer und Frauen nun Freunde sein oder nicht? Diese und andere Fragen beschäftigen Harry und Sally während ihrer anfänglich zufälligen Begegnungen, die sich später zu einer Freundschaft ausweiten. Neben einigen großartigen Outfits, gibt es wohl auch eine der berühmtesten Filmszenen überhaupt zu bestaunen. Angelehnt an Sallys Stil, haben wir ein besonders lässiges Herbst-Outfit für Euch.

KISURA-Online-Stylist - Outfit Harry and Sally

Auf Streife

KISURA_Online-Stylist-Auf Streife-Header
KISURA_Online-Stylist-Auf Streife-Header

Ein zeitloser Klassiker für alle Fälle! Das Ringelshirt symbolisiert für viele den Pariser Chic oder das „Los-lassen“-Gefühle der Seemänner. So wird das Streifen-Shirt gekonnt zu einem klasse Outfit für Business und Freizeit gestylt. Denn Business muss nicht immer Hosenanzug sein! Gerade jetzt 2019 kombinieren wir das Ringelshirt mit Blazer und Rock oder gerne etwas legerer, mit einer Jeans.

Ein Baguette unter dem Arm und mit dem Fahrrad über die Point Neuf fahren- voilá das ist der Pariser Chic. Dabei darf ein klassisches Ringelshirt nicht fehlen. Wir setzen auf Farbkombinationen aus Weiß mit dunkelblauen oder schwarzen Streifen. Super Duo: Blazer und Pumps.

Streifenpulli und Rock

Um die Taille gekonnt in Szene zu setzen, das Shirt lässig in den Rockbund stecken. Röcke aus festem Material eignen sich dafür besonders – diese wirken hochwertig und kaschieren kleine Problemzonen.

Streifenbluse maritim

Stilecht auf großer Fahrt – mit passenden Schuhen und einer Statement Tasche setzen wir gekonnt Highlights im Ringel-Look. Wer gerne auch mal auf die Pumps verzichtet, wählt bequeme Sneakers für die große Überfahrt.

Karo?Klaro!

KISURA-Onlinestylist_Karomuster
KISURA-Onlinestylist_Karomuster

Karomuster in allen Farben und Variationen sind in diesem Herbst unverzichtbar. Wir zeigen euch, woran ihr die verschiedenen Muster erkennt.

Vichy

Ein zweifarbiges Block-Karo, ist ein sehr gängiges und beliebtestes Karo-Muster. Man findet es vor allem auf legeren Hemden. Durch seine Zweifarbigkeit und Geradlinigkeit gehört es zu den ruhigeren Mustern, die sich besonders einfach kombinieren lassen.

KISURA-Onlinestylist_Karomuster_vichy

Hahnentritt

Ist ein klassisches schwarz-weiß Karo. Man erkennt es an den Ecken, die durch kleine Verlängerungen miteinander verbunden sind. Sehr beliebt ist dieses Muster in der Business-Mode. Aber auch bekannte Designer wie z.B. Alexander McQueen, bedienen sich regelmäßig an diesem edlen Karo. Hahnentritt heißt im Englischen übrigens Houndstooth.

KISURA-Onlinestylist_Karomuster_hahnentritt

Bei Glencheck

Ergeben diverse Längs- und Querstreifen das Karomuster. Häufig wird es auf Anzügen für Männer, aber auch in der Damenbekleidung verwendet. Vor allem in Braun- und Grautönen ist es sehr beliebt.

KISURA-Onlinestylist_Karomuster_glencheck

Tartan

Hat seinen Ursprung in Schottland im 16. Jahrhundert. Jeder schottische Clan hatte sein eigenes Tartan mit einer speziellen Farb-Abfolge. Dieses durfte nur von Mitgliedern des jeweiligen Clans getragen werden. Die Farbe Rot ist das typische Merkmal dieses Musters. Das Burberry-Karo zählt ebenfalls zu den Tartans.

KISURA-Onlinestylist_Karomuster_tartan

Gitterkaro

Bestehend aus feinen Quer- und Längsstreifen ist es ein sehr einfaches, aber wirkungsvolles Muster. In dieser Saison wird diesem minimalistischen Karo mehr Bedeutung zugewiesen. Besonders schick kommt es in Form einer Bluse oder eines Sweaters.

KISURA-Onlinestylist_Karomuster_gitterkaro

Unsere Styling-Tipps:

  • Die einfachste und coolste Variante, das Karo zu tragen, ist das Flanell-Shirt. Dazu passen Used-Jeans, Boots und Lederjacke. Simpel und trotzdem nicht langweilig
  • Wer lieber auf Minimalismus setzt, wählt ein Shirt mit Gitterkaro oder Vichy-Muster und trägt dazu cleane, unifarbenen Teile. Schicker wird der Karo-Look in Kombination mit warmen Farben und braunen Leder-Accessoires
  • Man kann auch verschiedene Karos miteinander kombinieren, sollte sich aber dann in der gleichen Farbfamilie aufhalten, damit der Look nicht willkürlich wirkt
  • Ein minimalistisches Karo, wie das Gittermuster, funktioniert auch mit aufgeregtem All-Over-Muster. Der Kontrast zwischen den linearen Karos und organischen, geschwungen Mustern, wie Floral- oder Animalprints, kann eine besonders tolle Wirkung haben
  • Für alle, die sich lieber langsam an den Look herantasten wollen: Einfach Karo-Accessoires in Form eines Schals oder einer Tasche wählen. Dazu neutrale Farben tragen, denn das Karo ist schon Hingucker genug

So legst Du in jedem Office Outfit einen starken Auftritt hin

KISURA-Online-Stylist Business-Outfit
KISURA-Online-Stylist Business-Outfit

Der richtige Look fürs Office ist entscheidend, denn damit hinterlässt Du im besten Fall immer einen guten Eindruck und unterstreichst, wie professionell Du bist. Denn Dresscodes sind heute (Gott sei Dank!) oft aufgehoben oder aufgelockert, sodass mehr Freiraum für Individualität geschaffen wird – was allerdings auch das Risiko mit sich bringt, underdressed oder overdressed zu erscheinen.

Rahmenbedingungen

Damit Dir die Wahl etwas leichter fällt, solltest Du Dir über die Rahmenbedingungen und Notwendigkeiten für Deine Büro-Kleidung im Klaren sein. Sitzt Du den ganzen Tag am Schreibtisch in Deinem eigenen Büro oder nimmst Du an Meetings und Kundenterminen teil? Wie viele Repräsentationspflichten übernimmst Du üblicherweise? Welche Kleiderordnung herrscht in Deinem Büro-Umfeld? Wir haben Dir vier verschiedene Dresscode Styles speziell fürs Büro erstellt, die jedem Anlass gerecht werden.

Elegant und Schick

Dein Outfit solltest Du eher konservativ wählen. Ein Kostüm oder Hosenanzug mit Bluse ist Pflicht. Dazu gehören geschlossene Pumps, die zur Farbe des Outfits passen. Zu Röcken gehören Feinstrumpfhosen! Kleine Highlights kannst Du mit dezentem Schmuck setzen. Verzichte auf zu kurze Röcke und tiefe Ausschnitte, um peinliche Auftritte zu vermeiden.

KISURA-Online-Stylist Business-Outfit-Co-Ord

Klassisch und Feminin

Dieser Look entfernt sich von konservativen Zügen, behält dabei aber eine sehr stilvolle, professionelle Note. Knielange Röcke mit Blusen, die nicht zu viel Ausschnitt haben, sind ideal. Strumpfhosen sind keine Pflicht, aber angemessen. Modische Highlights setzt Du mit eleganten Seidentüchern oder einer dezenten Kette. Vermeide jedoch offene Schuhe oder zu viel Schmuck.

KISURA-Online-Stylist Business-Outfit-karierter Rock

Casual und Leger

Eine Jeans ist erlaubt, allerdings sollte sie gepflegt und nicht zu ausgefallen aussehen – der Used Look funktioniert hier nicht! Dazu kannst Du eine Bluse oder einen eleganten Pullover kombinieren. Auch die Schuhe sollten elegant sein. Hier hast Du eine große Auswahl: Budapester, schlichte Stiefeletten mit Absatz, aber auch Pumps oder schicke Loafer (wie zum Beispiel die im Bild <3). Als modischen Hingucker kannst Du Deinem Outfit noch eine Statementkette oder auffällige Ohrringe hinzufügen, um zu polarisieren und die Aufmerksamkeit auf ansehnliche Stellen wie Dekolleté und Hals zu ziehen.

KISURA-Online-Stylist Business-Outfit business casual

Trendy und Modern

In kreativen Bereichen und auch in jungen Unternehmen kannst Du Dich trendy und modern kleiden. Manche Unternehmen bieten auch einen Casual Friday, an dem man leger gekleidet im Büro erscheinen darf. Eigentlich ist hier alles erlaubt. Bedenke nur, dass Du zur Arbeit gehst und nicht an den Strand oder auf eine Party! Du kannst also durchaus in Jeans oder den neuesten Trends kommen. No go’s sind Flip Flops, ein ungepflegtes Äußeres und sehr knappe, durchsichtige Kleidung.

KISURA-Online-Stylist Business-Outfit - leger

The Power of Denim

KISURA_Online Stylist Jeans
KISURA_Online Stylist Jeans

Eine gute Jeans ist mittlerweile Grundbaustein von fast jedem Alltagsoutfit und selbst darüber hinaus rundet sie unendlich viele Looks perfekt ab. Ob es der Tag im Büro ist, das Treffen mit der besten Freundin oder der einfache Gang in den Supermarkt – Denim passt immer! Und das nicht nur zu jedem Material, sondern auch zu wirklich jedem Figurtyp. Denim ist facettenreich und bietet jeder Frau den passenden Schnitt. Dass es dennoch häufig zu Schwierigkeiten bei der Wahl der wirklich passenden Jeans kommen kann, wissen wir alle. Doch mit ein paar Tipps und Tricks ist der anstrengende Jeanskauf Vergangenheit.

Skinny

KISURA-Online Stylist, Skinny Jeans

Einer der gängigsten und wohl beliebtesten Schnitte ist die Skinny Jeans. Sie betont Po und Beine und schmeichelt besonders schlanken Frauen. Aber auch diejenigen mit einer kurvigen Körpermitte können zur Skinny Jeans mit hoher Taille greifen, diese kaschiert nämlich kleine Unebenheiten in diesem Bereich.

Bootcut

KISURA-Online Stylist, Schlagjeans

Der Bootcut liegt am Oberschenkel eng an und ist unten ausgestellt. Damit ist er besonders geeignet für kleinere kurvige Frauen, denn er hilft dabei, ein optisch längeres Bein zu erzeugen.

Boyfriend

KISURA-Online Stylist, Boyfriend Jeans

Die Boyfriend-Jeans ist die perfekte Wahl für einen der gemütlicheren Tage, denn sie sitzt locker, sieht aber trotzdem immer top aus. Unten gekrempelt lenkt sie den Blick auf schmale Fesseln, die Frau doch wunderbar betonen kann. Tipp: damit eine Boyfriend-Jeans das Bein nicht optisch staucht, sollte eher zu den Lieblingsheels als zu Sneakers gegriffen werden.

Übrigens: wer seine Beine etwas schmaler zaubern möchte, greift zu dunklen Farben ohne helle Waschungen. Um einen flachen Po runder wirken zu lassen, eignen sich hellere Töne. Auch hoch angesetzte Gesäßtaschen und Stickereien wirken hierbei häufig Wunder.

Und damit Du besonders lang etwas von Deiner Jeans hast, erhältst Du hier noch ein paar Pflegetipps!

4 TIPPS ZUR RICHTIGEN JEANS-PFLEGE

KISURA Online-Stylist_ Jeans an der Leine
KISURA Online-Stylist_ Jeans an der Leine

Die einen waschen sie am liebsten nach jedem Tragen, die anderen hingegen gar nicht. Aber egal wie man es handhabt, eines steht fest: sie ist ein Allrounder und für viele ein alltäglicher Begleiter – die Jeans. Um möglichst lang etwas von seiner Lieblingsjeans zu haben, ist es also sinnvoll, sie richtig zu pflegen. Wie das funktioniert, erfahrt Ihr hier.

Wie oft sollte ich meine Jeans waschen?

Definitiv nicht nach jedem Tragen! Denn zu häufiges Waschen kann zu Einlaufen oder Ausbleichungen führen. Wer auf eine lange Lebensdauer seiner Hose aus ist, sollte das Waschen so lange wie möglich herauszögern. Einige Labels raten sogar zu einer „No-Wash-Policy“. Gegen festgesetzte Gerüche hilft ordentliches Auslüften oder ein Dampfbad. Bakterien können durch Kälteschock abgetötet werden und bei kleinen Flecken anstatt die ganze Jeans zu waschen, die betroffene Stelle einfach mit etwas Spüli und einer Zahnbürste sanft ausreiben.

Was muss ich beim Waschen beachten?

Die Jeans sollte für die Wäsche auf links gedreht und nicht wärmer als bei 30°C gewaschen werden. Außerdem sollten nur farblich ähnliche und nicht mehr als drei Jeans auf einmal gewaschen werden, um Falten und Streifen zu vermeiden. Bei verziertem oder beschichtetem Denim sollte ganz auf den Maschinenwaschgang verzichtet und stattdessen die Hose für einige Minuten in kaltes Wasser ohne Waschmittel gelegt werden.

Welches Waschmittel ist das Richtige?

Da in Vollwaschmitteln meist Bleichmittel enthalten sind, die die Farbe der Jeans schnell verblassen lassen, sollte hier besser zu Fein- oder Colorwaschmitteln gegriffen werden. Besonders bei Stretchjeans ist es besser auf Weichspüler zu verzichten, da er die synthetischen Fasern zerstören kann und so zum Ausleiern führt.

Und wie sollten Jeans getrocknet werden?

Um den Denim-Stoff nicht unnötig auszubleichen, sollte zum Trocknen auf keinen Fall der Trockner benutzt werden. Am Besten die Hose einfach flach auslegen und Lufttrocknen lassen. Nach Möglichkeit wird die Jeans auch nicht gebügelt. Schon beim Trocknen auf der Leine sollte das Denim vorher schön glatt gezogen und in Form gebracht werden.

Ewiger Sommer

KISURA_Online_Styling_Frühherbst
KISURA_Online_Styling_Frühherbst

Der Hochsommer ist nun endgültig vorbei – doch bevor wir mit Wollmänteln durch rot-goldene Wälder schlendern, Äpfel pflücken und uns auf Halloween freuen, möchten wir den Sommer noch nicht ganz loslassen. Aber die lockere Luftigkeit der Sommergarderobe scheint nicht so richtig zu den kühler werdenden Temperaturen zu passen. Die Lieblingsstücke des Sommers können trotzdem ohne viel Mühe in die Übergangszeit gestylt werden – alles eine Frage des Layering, einer herbstlichen Farbpalette und des richtigen Schuhwerks. Kisura-Stylistin Daniela zeigt Dir, wie‘s geht, und dann hört der Sommer noch lange nicht auf!

KISURA Styling Outfit Blümchenkleid Lederjacke

Bei diesem Outfit wird ein Sommerkleid in ein frühherbstliches Outfit verwandelt. Kombiniert mit einer Lederjacke und stylischen Boots in dunkelblau wird daraus ein hochmodischer Look, der uns den Sommer nie vergessen lässt!

KISURA Styling. Outfit Boho-Rock und Pulli

Der Herbst kommt mit großen Schritten! Mit diesem Outfit stimmen wir uns schon mal darauf ein. Kombiniert mit dem Maxirock, den man sich im Sommerurlaub gekauft hat und Ankle-Boots aus Wildleder sowie einer geräumigen Tasche könnt Ihr den Boho-Look der Sommermonate auch in den September mitnehmen.

KISURA Styling_ Business-Look gelbes Top, Blazer

Die Sommertops, die Ihr euch im August einfach übergeworfen habt, wenn Ihr ein Eis essen gehen wolltet? Kombiniert man sie zu einem Blazer, Skinny Jeans und Loafers, wird daraus ein eleganter Businesslook. Schmuck in Gold setzt zusätzliche Akzente.

Orange affaire

KISURA_Online Stylist_Orange Affair
KISURA_Online Stylist_Orange Affair

Orange ist die perfekte Farbe für den Spätsommer. Tolle Zitrus-Farben wie Orange und Mandarine aber auch Terracotta erobern jetzt unseren Kleiderschrank und peppen mit nur ein paar Handgriffen jedes Outfit auf. Ob als Accessoires oder Kleidungsstück – Orange knallt und macht sich gut zu Naturtönen wie Weiß, Cremé und Braun!

Elegante Akzente

In der Psychologie steht die Farbe Orange für Erfrischung und Fröhlichkeit. Bei diesem luftigen Outfit wird die Farbe sowohl im Top als auch bei den Accessoires gekonnt eingesetzt und lässt uns über beide Ohren strahlen.

KISURA Outfit Trend Orange

Sportiv mit Animal Print

Sehr sommerlich wirkt Orange in Kombination mit Weiß und Braun. Gerne auch sportlich! – mit T-Shirt, Sneakern und Lederjacke wird das Outfit abgerundet.

KISURA Outfit Trend Orange Animal Print

All white

Der komplett-Look in Weiß wird durch den eleganten Einsatz von Accessoires in Beige und Orange erst richtig zum Hingucker.

KISURA Outfit Trend Orange all white

Blumige Zeiten im Office

Büro-Outfit Blumen - Kisura

Gerade jetzt im Sommer lieben wir Farben und Muster. Besonders Blumenmuster wirken allerdings häufig mädchenhaft und romantisch – doch mit nur wenigen Tricks schaffst Du es dennoch seriös zu wirken. Richtig kombiniert kannst Du Blumenprints und andere Looks mit diesem Trendmuster nämlich sogar als Businessoutfit tragen. Unsere Stylistin Sara verrät Dir 3 Tipps, wie Du Blumenprints richtig für’s Office stylst.

Greife zu gedeckten Farben

Wie so häufig macht’s die Farbe! Knallige Kombinationen sind im Büro vielleicht nicht so gern gesehen – das ist aber noch längst kein Grund auf Blumenmuster zu verzichten, denn: den Trend gibt es natürlich auch in gedeckten Farben. Schwarz, Weiß, Pastell und Erdtöne sind weniger auffällig und wirken daher auch nicht so kindlich.

Die Wirkung von großen Mustern ausnutzen

Besonders kleine Blümchenprints erzeugen einen mädchenhaften Eindruck, weshalb man im Office eher zu großen Mustern greifen sollte. Außerdem tragen kleine, unruhige Muster schnell auf – mit großen Mustern hingegen kann man das ein oder andere Kilo ganz easy kaschieren.

Arbeite mit Akzenten

Wem ein gesamtes Kleidungsstück mit Blümchenprints für den Anfang noch zu viel ist, der sollte zu Teilen mit blumigen Akzenten oder Accessoires greifen. So muss nicht auf einen sommerlichen Look verzichtet werden und so wird eine schlichte Bluse zum Hingucker, ohne zu aufdringlich zu wirken. Ein schönes Tuch mit Blumenmuster ist zudem auch noch vielseitig einsetzbar. Ganz klassisch um den Hals gebunden oder modisch als spannende Alternative zum Zopfband in die Haare geknotet, kannst du Blumen in deinen Look integrieren ohne dass es schnell zu viel wird.

Glamourös durch den Alltag

Glamouröse Outfits von Deinem Stylist online
Glamouröse Outfits von Deinem Online Stylist

Wie kombinierst Du schicke Kleider am besten, um sie alltagstauglich zu machen? Mit diesen Tipps und Tricks kann nichts mehr schiefgehen.

Wenn Du locker-lässig und vielleicht mit einem Touch Coolness durch den Alltag schlendern möchtest, dann erreichst Du das ganz einfach durch einen Materialmix. Trägst Du beispielsweise ein gerade geschnittenes Strickkleid, dann stylst du durch die Kombination mit Bikerboots, Lederjacke und einem fetzigen Schal ein rockiges Outfit. Zusammen mit Lackstiefeletten und Satinblouson wirkt das Outfit wiederum cool, zwanglos und dennoch schick.

Möchtest Du einen richtig trendigen Look für die Übergangszeit kreieren, dann sind Sommerkleider gemixt mit Winterpullis besonders gut geeignet. Nimm einfach Dein rot geblümtes Maxikleid vom letzten Sommer, streife Deinen roten Samtpullover über und schlüpf in Deine flachen Schnürboots. Schon gehörst Du zu den Trendsettern Deiner Stadt.

Glamouröses Outfit mit Blazer

Um Dein Kleid Büro-tauglich zu machen, kombinierst Du es ganz einfach mit einem Blazer. Hier sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob etwas legèrer mit Oversized-Blazer und Loafers oder ganz klassisch-schick mit tailliertem Kurzblazer und spitzen Pumps dazu – es ist fast alles erlaubt. Auch möglich ist die Kombination mit einem Cardigan und einem Gürtel, der über dem Cardigan in der Taille zusammengebunden wird. Wichtig für einen seriösen Eindruck ist besonders die Länge des Kleides. Es sollte mindestens bis zum Knie gehen. Auch mit Mustern solltest Du eher vorsichtig sein. Ein Overload kann das Outfit schnell zu unruhig und erdrückend wirken lassen. Wer gerne Muster mag, sollte diese deswegen auf ein Kleidungsstück des Outfits beschränken.

Glamouröses Outfit mit Trenchcoat

Wer im Frühling auch draußen gegen Wind und Wetter gewappnet sein will, trägt am besten einen Mantel über dem Kleid. Sehr schick sehen Trenchcoats aus. Diese passen besonders gut zu Kleidern in A-Linien-Form und zu Etui-Kleidern. Zusammen mit Pumps oder Stiefeln ist der Look perfekt für einen Abend im schicken Restaurant oder im Theater. Aber natürlich können auch gerade geschnittene Mäntel oder Mäntel mit Egg-Shape darüber getragen werden. Ganz wichtig zu beachten ist die Länge: Für ein schickes, glamouröses Aussehen sollte der Mantel länger sein als Dein Kleid.

Melde Dich bei uns, um Dir Deinen Glamour Dress Look Deinem Typ entsprechend von unseren Stylisten zusammenstellen zu lassen. Wir helfen Dir gern und freuen uns auf Dich!